GRand Vernissage

Am Samstag, 30. April, und am Freitag, 6. Mai, jeweils von 15 bis 19 Uhr laden wir in unser Atelier zur großen Werkschau ein.

Nach zwei Jahren Arbeit an einem neuen Stil, an der Verschmelzung der Tätigkeiten der vergangenen Jahrzehnte, dem Wissen, das in Bildsprache nun fließt, finden wir es an der Zeit, neben den vielen Kunstmessen, an denen wir teilnehmen, auch einen exklusiveren Rahmen für die entstandenen Kunstwerke zu schaffen. Unser Wiesbadener Atelier in der Herderstraße 23 bietet dafür einen ausgezeichneten Rahmen.

Zu sehen sein werden sicher unter anderem Bilder aus den Reihen „Nech Terg“, „Das Tier Mensch“ und die vielen konkreten und abstrakten Werke der Schellack-Reihe, die mit Themen der griechischen Mythologie, der Opernwelt und der klassischen Literatur aufwarten.

Bei einem guten Schluck und kleinen Knabbereien kann geplaudert und gefachsimpelt werden, und bei schönem Wetter haben wir eine nostalgische und gemütliche Hofsituation.

Also, wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich einfach per E-Mail oder telefonisch bei mir an, auch gern erst kurzfristig vor dem Erscheinen.

Beachten Sie bitte, dass wir als Teilnahmevoraussetzung immer noch 2G+ anwenden.
Dass wir leider noch die 2G-Regel anwenden müssen, liegt daran, dass wir beide freiberuflich tätig sind und es uns nicht erlauben können, in der nächsten Zeit wegen einer Infektion positiv getestet zu werden und in Isolation zu müssen; dazu stehen zu viele wichtige Termine an.
Wir bitten daher um Verständnis:
Geimpft sollte unterdessen selbstverständlich sein, geboostert ebenfalls (Eine App zum Scannen des Impfnachweises in digitaler oder der der blauen Plastikkarte ist vor Ort)! – Wer das nicht ist, bringe bitte einen tagesaktuellen Test oder einen gültigen Genesenennachweis mit.
Um das Tragen der FFP2-Maske im Innenraum bitten wir je nach Menschenansammlungen ebenfalls.

Weitere Besuche der Ausstellung sind dann mit Terminabsprache möglich.